So viele haben mich schon danach gefragt, und ab heute darf ich offiziell ja sagen: Wir machen wieder eine Signieraktion – whoop whoop!!

Mein Lieblingsherzensverlag KYSS hat es wieder möglich gemacht, und ich freue mich so, so, so sehr, dass das nette Team von der Buchhandlung Graff das erneut auf sich nimmt und uns dabei unterstützt. 

Die Signieraktion startet heute und geht bis zum 16. Mai 2021! Den Bestelllink findet ihr hier. Ich freue mich jetzt schon darauf, wieder eure wunderschönen Namen zu entdecken und sie ins Buch zu schreiben!

Für diese Aktion habe ich extra Lesezeichen drucken lassen, und zwar jede Menge, sodass ziemlich sicher jeder eins bekommt. Und es gibt noch wunderhübsche kleine Aufkleber vom Origami-Kranich auf dem Cover, wie ihr auf dem Bild sehen könnt.

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, habe ich im letzten Jahr viele, viele Kraniche gefaltet. Um genau zu sein, über 1 000 Stück! (Es sind tatsächlich ein paar mehr geworden, weil ich mich nicht nur einmal verzählt habe.) An Silvester habe ich sie euch in einem Reel auf Instagram gezeigt. Kraniche sind heute ein Zeichen für den Frieden, weil ein japanisches Mädchen namens Sadako Sasaki, die nach dem Atombombenabwurf in Hiroshima an Leukämie erkrankt war, sie gefaltet hat, um wieder gesund zu werden. Wenn euch die Geschichte dieses tapferen Mädchens interessiert, könnt ihr sie zum Beispiel hier nachlesen. Mich hat sie unheimlich berührt. Noch heute werden in Erinnerung an Sadako Sasaki jedes Jahr aus aller Welt Millionen von selbstgefalteten Kranichen nach Hiroshima geschickt und dort am Friedensdenkmal der Kinder ausgestellt.

Da es in EVER einen Bezug zu Sadako Sasakis Geschichte gibt und es Glück bringen soll, wenn man in seinem Leben einmal 1 000 Kraniche faltet, möchte ich euch von diesem Glück gerne etwas abgeben. Die Origami-Kraniche, die ich über Wochen und Monate gefaltet habe, lege ich deshalb den signierten Büchern bei.