Rabenblut

Inhalt

Jeden Tag durchstreift Isa den Wald auf der Suche nach Luchsen – sie kontrolliert Fallen und verfolgt die Fährten der Wildtiere. Nur einen Flügelschlag von ihr entfernt lebt Alexej in der Geborgenheit eines Rabenschwarms. Es ist ein kalter November, als er durch den Angriff eines Hunderudels schwer verletzt wird und Isa ihn findet. Sie verliebt sich in Alexej, der sein zerrissenes Leben vor ihr verheimlicht. Doch von einem Tag auf den anderen verschwindet er in den Wäldern, ohne Spuren zu hinterlassen. Wenig später sucht ein Kolkrabe Isas Nähe – ein Wolfsvogel, der dieselben blauen Augen hat wie ihr Alexej …

» Leseprobe

Erhältlich bei Amazon »

 

Soundtrack zum Roman »Rabenblut«

Vocalise, op. 34, Nr. 14
Komponist: Sergej Rachmaninov

Larghetto aus dem 2. Klavierkonzert f-Moll op. 21
Komponist: Frédéric Chopin

Ungarischer Tanz Nr. 5
Komponist: Johannes Brahms

2. Klavierkonzert op. 18 in c-Moll, Adagio sostenuto
Komponist: Sergej Rachmaninov

Slawische Tänze, op. 72, Nr. 2 in e-Moll
Komponist: Antonín Dvořák

Rhapsody on a Theme of Paganini Op. 43: Variation XVIII
Komponist: Sergej Rachmaninov

Prélude op. 28 Nr. 4 in e-Moll
Komponist: Frédéric Chopin

La Campanella, 3. Etüde der Six Grandes Etudes de Paganini
Komponist: Franz Liszt

Revolutionsetüde, op. 10 Nr. 12
Komponist: Frédéric Chopin

Passacaglia in g-Moll
Komponist: Friedrich Händel

Klavierkonzert in a-Moll, op. 16, 1. Satz Allegro molto Moderato
Komponist: Edvard Grieg

Klavierkonzert in g-Moll BWV 1058, Allegro assai
Komponist: Johann Sebastian Bach

Ungarische Rhapsodie Nr. 2
Komponist: Franz Liszt

Hana’s Eyes
Komponist: Tonci Huljic