Signieraktion für BLUE

Signieraktion für BLUE

Viele von euch haben schon nachgefragt, und ja, es gibt wieder eine Signieraktion, juchu. Vielleicht habt ihr es beim Verlag bereits entdeckt, ab sofort sind all meine KYSS-Bücher wieder mit Wunschsignatur bei der Buchhandlung Graff bestellbar. Das heißt, dass ihr auch die älteren Bände (EVER, It was always you, It was always love) mitbestellen könnt. Diese werden dann, so weit ich weiß, bereits etwas früher verschickt. BLUE, das neue Buch, macht sich dann pünktlich zum Erscheinungstermin am 14.12. zu euch auf den Weg. Diesmal werde ich Anfang Dezember zur Buchhandlung nach Braunschweig fahren und vor Ort die Bücher signieren, damit es etwas schneller geht und wir nicht wieder viele Pakete durch Deutschland hin- und herschicken müssen. Wie immer könnt ihr euren Signierwunsch bzw. den Namen im Bestellvorgang ganz einfach in das Bemerkungsfeld eintragen. Als kleine Überraschung gibt es ein Lesezeichen, eine Postkarte und einen Aufkleber bei jeder Bestellung dazu. (Die Postkarten werden erst noch gedruckt, deshalb kann ich euch davon leider noch kein Foto zeigen.) Bei den ersten tausend Bestellungen liegt diesmal auch Origamipapier in passendem BLUE-Design dabei.

Ich freue mich wieder so, so sehr auf diese Aktion und bin ganz gespannt auf eure Namen. Ein paar davon sind auch schon in mein Notizbuch zu der Liste mit potentiellen Protagonist*innen gewandert. Alles Liebe für euch!

Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig.

Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig.

Als wir die Paper-Love-Reihe geplant haben, gab es zum zweiten Band nicht viel mehr als eine vage Idee, deshalb freue ich mich, dass BLUE nun einen neuen Klappentext bekommen hat, der so viel besser zur Geschichte passt. Wenn ihr EVER (Band 1) schon gelesen habt, erinnert ihr euch bestimmt an die Szene, in der Jane und Alex im Diner das erste Mal aneinandergeraten. Die beiden zusammen sind einfach mein Highlight! Alex ist auch wirklich nicht der Typ, der ein Feuer austritt, wenn es vor ihm auflodert, und so dauert es eine Weile, bis Jane dahinterkommt, was eigentlich mit ihm los ist. Ich hoffe, Alex wird euch genauso überraschen, wie er Jane und mich überrascht hat. Ich habe wirklich unendlich viel Liebe für ihn, weil er ganz viel davon braucht und verdient hat und so anders ist als andere Protagonisten. Schon bald gibt es übrigens Neuigkeiten was die nächste Signieraktion betrifft. Ihr erfahrt es dann hier im Journal und natürlich auch bei Instagram. Aber jetzt kommt erst mal der neue Klappentext für euch:

Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig. 

Jane ist allein. Weil ihre Mutter plötzlich gestorben ist. Weil ihr Bruder sie belogen hat. Und weil es ein Geheimnis gibt, von dem niemand erfahren darf. Da sie momentan nicht nach Hause will, schläft sie heimlich in dem Diner, in dem sie arbeitet. Zumindest lenkt der Job sie ab. Vor allem wenn Alex da ist. Alex, der arrogant, ironisch und aufbrausend ist. Und der sie trotzdem fasziniert. Denn nach und nach fällt ihr auf, dass der gutaussehende Politikstudent nur in bestimmten Situationen so bissig reagiert. Er scheint andere Menschen mit Absicht auf Distanz zu halten. Und als Jane den Grund dafür erfährt, bricht ihr das Herz …

Erscheint am 14.12.2021

Happy Bookbirthday, EVER!

Happy Bookbirthday, EVER!

Der erste Teil der Paper-Love-Dilogie «EVER – wann immer du mich berührst» ist gestern erschienen, und er sieht wundervoll aus. Ich bin richtig verliebt in die äußeren Werte, denn sie passen perfekt zur Geschichte. Das Cover wurde auf Naturpapier gedruckt und mit besonderer Goldfolie veredelt. Im Inneren findet ihr auch noch drei Anleitungen für Origamis, die im Buch eine wichtige Rolle spielen. (Zwei davon durfte ich gestalten, Kranich und Lotusblüte.) Und das bezaubernde Daumenkino hat Caro Dendorfer unheimlich liebevoll gestaltet.

Falls ihr Lust habt (und bei Instagram seid), schaut gerne mal im Kanal von KYSS vorbei, dort wird es in den nächsten Tagen viele schöne Aktionen geben. Gestern Abend durfte ich dort bereits zwei Szenen lesen und auch ein wenig plaudern. Das Video dazu könnt ihr euch hier ansehen.

Ich wünsche euch schöne Lesestunden mit Abbi und David und hoffe, dass die Geschichte euch so umarmt, wie sie es mit mir getan hat. Sie ist wirklich etwas sehr Besonderes für mich.

Und hier noch einmal der Klappentext:

Liebe wird aus Mut gemacht!
Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte …

Signieraktion für EVER

Signieraktion für EVER

So viele haben mich schon danach gefragt, und ab heute darf ich offiziell ja sagen: Wir machen wieder eine Signieraktion – whoop whoop!!

Mein Lieblingsherzensverlag KYSS hat es wieder möglich gemacht, und ich freue mich so, so, so sehr, dass das nette Team von der Buchhandlung Graff das erneut auf sich nimmt und uns dabei unterstützt. 

Die Signieraktion startet heute und geht bis zum 16. Mai 2021! Den Bestelllink findet ihr hier. Ich freue mich jetzt schon darauf, wieder eure wunderschönen Namen zu entdecken und sie ins Buch zu schreiben!

Für diese Aktion habe ich extra Lesezeichen drucken lassen, und zwar jede Menge, sodass ziemlich sicher jeder eins bekommt. Und es gibt noch wunderhübsche kleine Aufkleber vom Origami-Kranich auf dem Cover, wie ihr auf dem Bild sehen könnt.

Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, habe ich im letzten Jahr viele, viele Kraniche gefaltet. Um genau zu sein, über 1 000 Stück! (Es sind tatsächlich ein paar mehr geworden, weil ich mich nicht nur einmal verzählt habe.) An Silvester habe ich sie euch in einem Reel auf Instagram gezeigt. Kraniche sind heute ein Zeichen für den Frieden, weil ein japanisches Mädchen namens Sadako Sasaki, die nach dem Atombombenabwurf in Hiroshima an Leukämie erkrankt war, sie gefaltet hat, um wieder gesund zu werden. Wenn euch die Geschichte dieses tapferen Mädchens interessiert, könnt ihr sie zum Beispiel hier nachlesen. Mich hat sie unheimlich berührt. Noch heute werden in Erinnerung an Sadako Sasaki jedes Jahr aus aller Welt Millionen von selbstgefalteten Kranichen nach Hiroshima geschickt und dort am Friedensdenkmal der Kinder ausgestellt.

Da es in EVER einen Bezug zu Sadako Sasakis Geschichte gibt und es Glück bringen soll, wenn man in seinem Leben einmal 1 000 Kraniche faltet, möchte ich euch von diesem Glück gerne etwas abgeben. Die Origami-Kraniche, die ich über Wochen und Monate gefaltet habe, lege ich deshalb den signierten Büchern bei.

Warum die Veröffentlichung von BLUE verschoben wird

Warum die Veröffentlichung von BLUE verschoben wird

Vielleicht habt ihr es auf der Verlagsseite von KYSS schon mitbekommen: Der Veröffentlichungstermin von «BLUE – Wo immer du mich findest», dem zweiten Band der Paper-Love-Reihe, wird sich leider verschieben. Das tut mir sehr leid für alle, die schon im September damit gerechnet haben. Der neue Termin ist der 14. Dezember, und ein kleiner Trost ist hoffentlich, dass das eigentlich das perfekte Datum für den Weihnachtsgeschenkekauf ist.

Dass der Termin für Band 2 nach hinten verlegt wurde, liegt daran, dass es mir in den letzten Monaten 2020 nicht so gut ging. Die Coronasituation hat wahrscheinlich an uns allen geknabbert. Dabei hat sich bei mir an meinem Arbeitsleben nicht einmal etwas geändert, weil ich ohnehin immer allein an meinem Schreibtisch sitze. Nur das Drumherum war anders und hat mich doch mehr belastet, als ich mir das eingestehen wollte. Meine Konzentrationsfähigkeit hat echt darunter gelitten, ich musste um jedes einzelne Wort ringen. 

Normalerweise gehe ich nach einem monatelangen Schreibprojekt einfach mal raus, treffe Freundinnen zum Quatschen, unternehme etwas, um Input zu bekommen, meinen Kopf wieder mit neuen Ideen und Anregungen zu füttern. Das fiel diesmal vollständig weg, und ich habe einfach immer nur gearbeitet, auch wenn es nachher nur noch wenig produktiv war. Noch nie war ich geistig so leer und gleichzeitig körperlich so schwach. Das Unglaubliche dabei ist, dass mir ausgerechnet mein Buchheld David aus dieser Situation herausgeholfen hat. Wie ihr vielleicht schon im Klappentext von EVER gelesen habt, ist er Physiotherapeut und kümmert sich um Abbi, die sich von einem schweren Autounfall erholen muss. Und das hat David gleichzeitig auch bei mir getan. Okay, das klingt jetzt wahrscheinlich ziemlich weird. Aber wenn ihr die Geschichte von den beiden lest, werdet ihr sicher verstehen, wie er das geschafft hat und wieso ich ihm so dankbar bin.

Inzwischen geht es mir wieder richtig gut, aber ich habe so lang für das erste Buch gebraucht, dass ich meine Abgabetermine nicht einhalten konnte. Im Augenblick schreibe ich also immer noch an BLUE und genieße diese Arbeit unendlich. Und ich bin dankbar, dass ich mit so verständnisvollen lieben Verlagsmenschen zusammenarbeiten darf.

Meine Lektorin hat mir übrigens vor einiger Zeit eine Aufnahme geschickt, die ich nun zeigen darf. Es ist ein Andruck vom Cover, wie es dann auch final auf dem Buch zu sehen sein wird. Ich liebe es sehr! Diese sanften Farben passen so unheimlich gut zur Geschichte, die für mich eine einzige Umarmung ist. Das perfekte Glitzerkleid für Abbi & David. Wie gefällt es euch?